Die Kläranlage und das Wasserrad

von Christine Bauer

im folgenden Video wollen wir Euch mit Klaus- Peter Keweloh einen Menschen vorstellen und mit Eurer Aufmerksamkeit ehren, der sein ganzes Berufsleben für den Umweltschutz gearbeitet hat. In seinem Job kümmerte er sich um etwas, für uns und die Natur sehr Grundsätzliches: Abwasserbehandlung.

Dieses Thema ist für viele Menschen ein unbekanntes, mit Vorurteilen besetztes Randgebiet. Dabei ist eine Kläranlage ein sehr komplexes Gebilde, in dem interessante verfahrenstechnische, digitale, biochemische und mikrobiologische Vorgänge ablaufen.

Am 1.Mai 2021 haben wir den sehr engagierten (inzwischen pensionierten) Abwassermeister Klaus- Peter Keweloh auf der Kläranlage Hillersleben, die durch den Abwasserverband „Untere Ohre“ Haldensleben betrieben wird, getroffen. Er beschreibt uns die wichtigsten Verfahrensschritte und Anlagenteile. Diese Kläranlage kann beispielhaft herausgehoben werden, da hier nicht nur Schadstoffe im Abwasser abgebaut werden, sondern auch durch Faultürme Biogas und durch Solarpaneele Sonnenenergie gewonnen wird. Das absolute Highlight ist aber das Wasserrad am Ablauf der Kläranlage, das Energie erzeugt, sobald es sich in Bewegung setzt.

Hillersleben, 1.Mai 2021

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mit freundlicher Unterstützung von: ELBE MEDIEN Produktion GmbH