Foto von einem Feld in der Börde

Willkommen

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum man in der Börde morgens sehen kann, wer mittags zum Essen kommt? Natürlich kennt Ihr das, weil man weit über die Landschaft, die Felder und Auen blicken kann.

Aber fehlt da nicht etwas? Wo sind die Hecken, Sträucher und Bäume für die Insekten und Vögel, die einst die kleinen Flüsse und Feldränder säumten?

Sicher ist die Herstellung von Nahrungsmitteln für uns alle heutzutage effektiv und ergiebig. Auch in unserem Alltag haben wir viele Dinge geschaffen, die uns Arbeit abnehmen, uns schnell und bequem von A nach B bringen oder uns unterhalten.

Aber zu welchem Preis?

Unbedingt ist uns dabei bewusst: wer mit dem Finger auf andere zeigt, hat drei Finger der Hand, die in die eigene Richtung zeigen. Heißt, jeder ist verantwortlich für das, was er tut.

Genau das ist der Punkt. Wir fühlen uns verantwortlich und wollen etwas bewegen. Wir müssen etwas bewegen, ansonsten hinterlassen wir unseren Kindern und nachfolgenden Generationen noch Schlimmeres als Altlasten im Boden, Nitrate und Pflanzenschutzmittel im Grundwasser.

Unser Kreisverband Börde ist zwar klein, aber erfahren und hoch ambitioniert. Weil wir bis jetzt wenige sind, brauchen wir Euch und Eure Ideen und Tatkraft. Wir sind dabei, ein Netzwerk aufzubauen bzw. zu vergrößern, um unseren Teil zur Umweltpolitik im Landkreis Börde beizutragen.


Aktuelle Beiträge